Solekammer für Pferde, Hunde und Katzen
Meeresklima auf dem Heisterfeldshof

Die gesundheitlichen Vorteile eines reinen Meeresklimas sind nicht nur in der Humanmedizin bestens bekannt, auch im Pferdesport schwört man seit Jahrzenten auf die positiven Effekte sauerstoff- und salzhaltiger Luft bspw. an der französischen Atlantik-Küste oder der Nordsee. Ein Aufenthalt dort ist für Vierbeiner vom Niederrhein allerdings mit beträchtlichem Aufwand und hohen Kosten verbunden, sodass ein neues Angebot auf dem Heisterfeldshof in Bedburg-Hau großes Interesse wecken dürfte.


Pferderennen in Deutschland
Die bekanntesten Veranstaltungen und Rennbahnen

Der Pferderennsport in Deutschland gilt, im Gegensatz zu Ländern, wie beispielsweise England und Frankreich, eher als eine Randsportart – zumindest was das Interesse des Sportfernsehens angeht. Trotzdem können die deutschen Galopper und Traber große internationale Erfolge aufweisen. Inzwischen kann man auch in Deutschland auf eine langjährige und große Tradition zurückblicken.


Hope For Children triumphiert in Mönchengladbach
Erster Saisonsieg für die Kinderkrebsklinik

Seit nunmehr rund elf Monaten hört der einstige Hellboy auf seinen neuen Namen Hope For Children und läuft als Nachfolger der Stuten For Children Living und Fight for Children für den guten Zweck. Seine Gewinne werfen die Besitzer, der Rennverein Heisterfeldshof und der Stall Top Secret, regelmäßig in den Spendentopf für die Elterninitiative der Kinderkrebsklinik Düsseldorf. 4.400 Euro sind inzwischen zusammengekommen.


Aktion For Children Living in der Corona-Krise
Masken mit doppelt gutem Zweck

Ende April hat der Rennverein Heisterfeldshof sich schweren Herzens entschlossen, den für September geplanten »16. Niederrhein-Renntag« abzusagen. Die Maßnahmen zur Verlangsamung der Corona-Pandemie ließen einfach keinen anderen Entschluss zu. Auswirkungen hat die Entscheidung nicht nur im Bereich des Trabrennsports, auch die Aktion For Children Living verliert ihre größte Einnahmequelle.


Corona-Virus lässt keine Planung zu
»16. Niederrhein-Renntag« abgesagt

Seit der erfolgreichen Premiere am 6. Mai 2006 ist der »Niederrhein-Renntag« in jedem Jahr fester Bestandteil des Trabrenn-Kalenders gewesen und lockte immer wieder zahlreiche Besucher auf den Heisterfeldshof, 2019 sogar erstmals an zwei Wochenend-Tagen. Doch im »Corona-Jahr« ist an eine Durchführung der Publikums-Veranstaltung mit traditionell großem Unterhaltungsprogramm nicht zu denken.


Jährlingsauktion auf dem Heisterfeldshof
Anmeldetermin verschoben

Die Corona-Krise beeinträchtigt natürlich auch die Planungen des Rennverein Heisterfeldshof für den »16. Niederrhein-Renntag« und die neu ins Leben gerufene Jährlingsauktion am Vortag. Man reagiert zu diesem frühen Zeitpunkt mit einer Verlegung des Anmeldetermins für die Versteigerung auf den 1. Mai.


Ältere Meldungen und Berichte finden Sie in unserem Archiv.

Foto: © by Dirk Sandkühler

· Renntag 2019 ·

› Ausschreibungen Samstag (HVT) › Ausschreibungen Sonntag (HVT) › NIEDERRHEIN NACHRICHTEN › Starterlisten Samstag (HVT) › Starterlisten Sonntag (HVT) › Rennberichte Samstag (HVT) › Rennberichte Sonntag (HVT) › Die Videos der Rennen › Fotogalerie

· Renntag 2018 ·

› Ausschreibungen › NIEDERRHEIN NACHRICHTEN › Starterlisten › Rennberichte › Videos › Fotogalerie: Die Rennen › Fotogalerie: Impressionen

Offizielles Rennprogramm 2019:


Auktion - 26.9.2020
Renntag - 27.9.2020
Abgesagt

· Offizielle Bedburg-Zeit ·

Sponsoren und Partner