Bericht in der Trab-Inside
For Children Living und der 12. Niederrhein Renntag

Trab-Inside ist ein vierteljährlich erscheinendes vollfarbiges Print-Magazin, das sich mit Themen aus der vielfältigen Welt des Trabrennsports beschäftigt.

In der aktuellen Ausgabe ist ein zweiseitiger Bericht erschienen, der die Charity-Aktivitäten des Teams vom Heisterfeldshof rund um die Stute For Children Living beschreibt und darüber hinaus einen Ausblick auf den 12. Niederrhein Renntag am 17. September gibt.


Noch 86 Tage
Der 12. Niederrhein Renntag wirft seinen Schatten voraus

Am vergangenen Donnerstag, 15. Juni 2017, war die letzte Einsatzzahlung vor der Starterangabe am 11. September 2017 für den »Großen Preis der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. Düsseldorf« fällig. Das Rennen ist mit einer Gesamtdotierung von 14.000 Euro ausgestattet. Die zwölf Finalteilnehmer werden in drei Vorläufen über 1.600 m mit einer Dotierung von je 2.000 Euro ermittelt.


Am Fronleichnamstag
For Children Living in Mönchengladbach eine Macht

In der Abschlussprüfung beim traditionellen Renntag am Fronleichnamstag in Mönchengladbach ging es diesmal in einem Amateurfahren der Klasse bis 8.500 Euro mit Jörg Hafer im Sulky wieder um maximal 500 Euro für die Elterninitiative Kinderkrebsklinik Düsseldorf. Um es vorwegzunehmen, der Maximalbetrag konnte erzielt werden.


Mönchengladbach am Fronleichnamstag
Die Mission geht weiter

Nach einer über dreiwöchigen Pause greift For Children Living wieder ins Renngeschehen ein. Es geht am Fronleichnamstag nach Mönchengladbach, wo die Stute in diesem Jahr bei drei Auftritten noch ungeschlagen ist.
In der letzten Tagesprüfung, dem Preis der Mitgliederversammlung der Traber Allianz am 18. Juni in Hamburg, einem Amateurfahren in der Klasse bis 8.500 € geht die Stute mit Jörg Hafer an den Leinen von Startnummer »drei« auf die 2.100 m lange Reise ins Ziel.


Sonntag, 21. Mai 2017
For Children Living wieder siegreich an der Niersbrücke

Am Sonntag, 21. Mai 2017, ging es im Besitzerfahren der Traber-Allianz um Wiedergutmahung für die erste Saisonniederlage vierzehn Tage zuvor in Gelsenkirchen, die in erster Linie dem ungünstigen Rennverlauf geschuldet war.


Sonntag in Mönchengladbach
For Children Living will zurück auf die Siegerstrasse

Am Sonntag heißt es wieder Daumendrücken, wenn For Children Living auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach für die Elterninitiative Kinderkrebsklinik Düsseldorf in den Kampf um eine Siegprämie in Höhe von 500 Euro zieht.
Für die sechsjährige Stute aus dem Trainingsquartier von Uwe Zevens selbst geht es dabei auch um Rehabilitation für ihre völlig unerwartete Niederlage beim letzten Start auf der großen Bahn in Gelsenkirchen, ...


Ältere Meldungen und Berichte finden Sie in unserem Archiv.

Foto: © by Dirk Sandkühler

· Renntag 2017 ·

› Ausschreibungen

Offizielles Rennprogramm 2016:

Noch 51 Tage
bis zum Renntag
am 17. September 2017

· Offizielle Bedburg-Zeit ·

Sponsoren und Partner