For Children Living
Zweiter Sieg in Folge in Mönchengladbach

Für Sonntag, 23. April, hatte Trainer Uwe Zevens For Children Living wiederum für ein Besitzerfahren, diesmal in der Klasse bis 7.500 €, auf der Trabrennbahn Mönchengladbach genannt. Im Sulky nahm auch diesmal wieder Mitbesitzer Jörg Hafer Platz.


Mönchengladbach am 23. April
For Children Living wieder an der Niers

Nach einer vierwöchigen Pause geht es für die Charity-Stute am Sonntag, 23. April auf der Traditionsbahn in Mönchengladbach weiter. In der dritten Tagesprüfung geht es wie zuletzt an gleicher Stelle in einem Besitzerfahren der Traber-Allianz über 2.100 m von Startplatz 4 mit Jörg Hafer im Sulky um die Siegbörse von 500 €.


For Children Living am Sonntag in Mönchengladbach
Aller guten Dinge sind drei!!!

Veni, vidi, vici (ich kam, ich sah, ich siegte), so könnte man frei nach Julius Caesar in drei Worten das Laufen von For Children Living am Sonntag, 26. März, in Mönchengladbach beschreiben.


For Children Living am Sonntag an der Niersbrücke
Aller guten Dinge sind drei?

Nach einer dreiwöchigen Regenerationspause gibt For Children Living ihre Visitenkarte am Sonntag, 26. März, an der Niersbrücke in Mönchengladbach ab.
Während dieser Pause gab es auch in Bezug auf die Besitzverhältnisse der Stute Änderungen. Der vierfache Amateurchampion der Jahre 2003, 2012, 2013 und 2014 Jörg Hafer ist ab sofort Mitbesitzer von For Children Living.


Ältere Meldungen und Berichte finden Sie in unserem Archiv.

Foto: © by Dirk Sandkühler

· Renntag 2016 ·

› Ausschreibungen › Starterlisten (PDF) › Rennberichte › Die Videos der Rennen › Bildergalerie: Die Rennen

Offizielles Rennprogramm 2016:

Noch 140 Tage
bis zum Renntag
am 17. September 2017

· Offizielle Bedburg-Zeit ·

Sponsoren und Partner